Glossar: Responsive Programmierung

Responsive Programmierung

Responsive Programmierung bedeutet, dass sich das Layout der Website dem Gerät anpast (also: darauf „antwortet“), auf dem es angezeigt wird. Beispiel: Eine Website sieht auf einem schmalen, hochkant gehaltenen Handy anders aus, als auf einem  größeren aber dafür im Querformat stehenden Monitor auf dem Schreibtisch.
Diese Art der Programmierung ist seit einigen Jahren Standard im Webdesign. Auch Google bewertet Websites unter anderem danach, ob sie responsive angelegt sind oder nicht, so dass eine responsive Programmierung auch zu den SEO-Maßnahmen gehört.

Wollen wir uns mal unterhalten?

Sie können diese Seiten anonym benutzen. Die Website nutzt lediglich zur Absicherung des Kontaktformulars sowie zur Beschleunigung der Ladezeiten ein notwendiges sog. Session-Cookie („sessions“), das automatisch beim Schließen des Browsers gelöscht wird. Wir nutzen Matomo, um zu sehen, welche Inhalte unsere Besucher interesieren und so unser Angebot besser an ihre Vorlieben anzupassen. Sie bleiben dabei anonym: Ihre IP-Adresse wird anonymisiert, Matomo setzt keine Cookies und ist auf unserem eigenen Server stats.wewoma.de installiert. Es werden keine Daten an andere übertragen oder mit anderen Quellen zusammengeführt. Wir benutzen keine externen Tracking- oder Social-Media-Dienste. Ihr OKwird in einem 2. notwendigen Cookie („eu-cookie“) für einen Tag gespeichert. Sie können sich hier trotzdem von der Zählung durch Matomo ausschliessen. Weitere Informationen finden Sie in derDatenschutzerklärung.