FAQ

Häufige Fragen. Ist Ihre nicht dabei, sprechen Sie uns an!

Alle Fragen

Wird meine Seite auch auf dem iPhone oder auf Tablet-Computern benutzbar sein?

Ja. Erstens halten sich unsere Seiten an die sogenannten Webstandards und sind somit grundsätzlich eh bestens vorbereitet, um auf jedem Gerät gut dargestellt zu werden. Und zweitens programmieren wir inzwischen alle Seiten responsive.

Was bedeutet »responsive Design« genau?

Ein responsive Design – also ein »antwortendes« Design reagiert darauf, auf was für einem Gerät es angezeigt wird und passt sich daraufhin an. Die entsprechend programmierte Website sieht also auf einem Smartphone anders aus, als auf einem Laptop oder Desktop-Rechner. Eventuell sind auch Inhalte angepasst – alles um dem Benutzer den bestmöglichen Eindruck von Ihren Seiten zu geben.
Schauen Sie sich zum Beispiel einmal www.spiegel.de auf dem Desktop und auf dem Smartphone an, dann wissen Sie, was gemeint ist.

Warum sieht meine Seite auf dem Rechner XY anders aus?

Das Web ist kein statisches Medium wie ein Stück Papier. Schon ein anderer Browser – Firefox statt Internet Explorer – kann eine Veränderung der Darstellung mit sich bringen. Außerdem gibt es unterschiedliche Monitorgrößen und unendlich viele Möglichkeiten, sich seinen eigenen Browser anzupassen.
Statt also darauf zu setzen, diese unendliche Vielfalt von möglichen Kombinationen mit pixelgenau gleich aussehenden Seiten versorgen zu wollen halten wir uns lieber an die sogenannten Webstandards und programmieren so, dass alle Browser Ihre Website gut anzeigen – und nicht alle ganz exakt gleich.

Bekomme ich alle Rechte an der neuen Website?

Sie bekommen selbstverständlich die zeitlich und räumlich nicht eingeschränkten Nutzungsrechte an Ihrer neuen Website. Wir bitten Sie im Gegenzug darum, dass wir Ihre Seiten hier bei uns als Referenz abbilden dürfen.
Wenn Sie auch die Bearbeitungsrechte haben möchten, um an der Gestaltung oder der Programmierung selber weiter zu arbeiten, sprechen Sie uns gerne an.

Was kostet denn so eine Website?

Die Frage lässt sich leider genau so wenig beantworten wie die Frage »was kostet denn ein Auto?« Denn Autos gibt es von drei bis zu zwölf Zylindern, ausgestattet mit gerade mal „vier Rädern, Sitz und Lenkrad“ oder mit allen Fahrassistenzsystemen und Minibar. Mit Websites ist das ähnlich. Nur an der Minibar arbeiten wir noch.
Aber im Ernst: bevor wir nicht wissen, was Sie haben wollen, können wir die Frage nicht beantworten. Aber reden wir doch erst einmal miteinander – das kostet garantiert gar nichts, hinterher sind Sie aber trotzdem schlauer.

Wir haben kein Geld weil wir für einen guten Zweck arbeiten. Können Sie für uns …?

Jein. Umsonst zu arbeiten können wir uns – wie die meisten von uns – leider nicht leisten. Aber sprechen Sie uns ruhig einmal an – wenn Sie ein klein wenig flexibel in Ihren Vorstellungen sind, dann finden sich oft überraschend günstige Möglichkeiten.
Wir arbeiten immer wieder für Vereine und Verbände und haben schon oft Lösungen zur beiderseitigen Zufriedenheit gefunden.

Warum arbeiten Sie mit ProcessWire und WordPress? Warum nicht mit XY?

Ausgangspunkt unserer Suche nach dem richtigen CMS waren zwei Bedingungen: Wir suchten ein CMS, mit dem unsere Kunden – also Sie – am Ende gut arbeiten können. Und wir suchten ein System, das wir leicht anpassen können. Beide Bedingungen sind von WordPress und von ProcessWire besser erfüllt als von anderen Systemen, die wir immer wieder mal testen. Und wir haben bisher noch keine Anforderungen getroffen, die wir nicht umsetzen konnten. Sollte das einmal passieren, dann lernen wir natürlich gerne neue Systeme kennen.

Kann ich bei Ihnen ein Praktikum oder eine Ausbildung machen?

Leider nein. Wir arbeiten ja als Einzelkämpfer verteilt auf viele Standorte, so dass wir leider weder Ausbildungs- noch Praktikumsplätze anbieten können.

Bekomme ich von Ihnen auch Briefpapier, Flyer oder Visitenkarte?

Jein. Nicht direkt von uns, aber unsere Partnerin Annette Liese – die Sie vielleicht eh schon kennen gelernt haben – hilft Ihnen gerne fachkundig weiter.

Machen Sie auch Fotos?

Jein. Unser Partner Oliver Pohl kommt rund ums Ruhrgebiet gern zu Ihnen. In anderen Gegenden Deutschlands helfen wir Ihnen auch bei der Suche.

Sie kennen sich doch rechtlich im Web bestimmt auch aus, können Sie mir sagen …?

Nein. Das dürfen wir auch gar nicht. Aber wir haben einen wirklich guten Anwalt, mit dem wir vertrauensvoll zusammenarbeiten – der kann Ihnen im Zweifelsfall sicher weiter helfen.

Wollen wir uns mal unterhalten?

Sie können diese Seiten anonym benutzen. Die Website nutzt lediglich zur Absicherung des Kontaktformulars sowie zur Beschleunigung der Ladezeiten ein notwendiges sog. Session-Cookie („sessions“), das automatisch beim Schließen des Browsers gelöscht wird. Wir nutzen Matomo, um zu sehen, welche Inhalte unsere Besucher interesieren und so unser Angebot besser an ihre Vorlieben anzupassen. Sie bleiben dabei anonym: Ihre IP-Adresse wird anonymisiert, Matomo setzt keine Cookies und ist auf unserem eigenen Server stats.wewoma.de installiert. Es werden keine Daten an andere übertragen oder mit anderen Quellen zusammengeführt. Wir benutzen keine externen Tracking- oder Social-Media-Dienste. Ihr OKwird in einem 2. notwendigen Cookie („eu-cookie“) für einen Tag gespeichert. Sie können sich hier trotzdem von der Zählung durch Matomo ausschliessen. Weitere Informationen finden Sie in derDatenschutzerklärung.